Liebesübung

Komödie von Manfred Schild

Maria (Alexandra Kamp) und Paul Schäfer (Miguel Abrantes Ostrowski) sind seit 22 Jahren verheiratet und leben gemeinsam in ihrem kleinen Häuschen. Ihre Tochter Lina hat schon länger das Haus verlassen, so dass die beiden direkt von der Midlife-Crisis im Empty-Nest Syndrom gelandet sind. An ihrem Hochzeitstag finden Sie ein Buch vor ihrer Haustür „Fit im Schritt ab 45“ – ein erotischer Ratgeber, der das Liebesleben der beiden wieder auf Vordermann bringen soll. Nur WER schenkt den Schäfers dieses Buch? Wer weiß nur, dass im Leben der beiden der Alltag Einzug gehalten hat ?

Denn: Der tägliche gemeinsame Fernsehabend fühlt sich immer noch gut an. Und dennoch stehen unausgesprochene Fragen zwischen den beiden. Nur: warum sollte ausgerechnet ein solch alberner Ratgeber dem Paar bei der Beantwortung der Fragen helfen?

Auf Anraten der Nachbarn nehmen die beiden an einem TantraWochenendseminar teil, welches das Paar wieder zu ungeahnten Höhen verhelfen soll.. Zur Vorbereitung auf das Wochenende schauen sie dann doch in den Ratgeber und probieren aus. Rollenspiele, Vertrauensübungen...

Nach einigen unangenehmen, körperlichen und auch peinlichen Verrenkungen, die beim Chiropraktiker enden, steigt die Verzweiflung in ihnen wieder auf..


Die Besetzung

Alexandra Kamp gewann bereits im Alter von elf Jahren einen nationalen Vorlese-Wettbewerb. Nach dem Abitur am Baden-Badener Richard Wagner Gymnasium, studierte sie Schauspiel in Paris am „Les Cours Florant“ und bei Stella Adler in New York. Im Sommer 2017 spielte sie die Brünhild bei den Nibelungenfestspielen in Worms. Bereits im Jahre zuvor hatte der Intendant, Nico Hofmann, Alexandra im ebenfalls von Albert Ostermaier geschriebenen Theaterstück: GOLD besetzt. Regie führte beide Male der preisgekrönte Nuran David Calis. Ihr Kinodebüt feierte Alexandra Kamp 1998 in dem französischen Arthouse-Kinofilm „Riches, Belles et Cruelles“ mit Claudia Cardinale in der Hauptrolle. Es folgten weitere internationale Filme, in denen sie mit Leslie Nielsen, Steven Seagal, Anouk Aimee, Marisa Berensson, Rosel Zech, Kai Wiesinger ,Benjamin Sadler oder Uwe Ochsenknecht vor der Kamera stand.

Hape Kerkeling erkannte das komische Talent der Schauspielerin und engagierte sie als weibliche Hauptrolle für den Kinoerfolg: „Isch kandidiere". Neben ihren Film- und Theaterprojekten hat sie eine große Vorliebe für Literatur. Sie verlieh der, bei der Deutschen Grammophon erschienenen, Hörbuch-Version von Henry Millers „Sexus“ ihre Stimme und nahm damit erfolgreich beim Internationalen Literaturfestival in Berlin und beim Internationalen Theaterfestival in Bielefeld .

Sie spielt derzeit an den Hamburger Kammerspielen in EINE VERHÄNGNISVOLLE AFFAIRE die Rolle der ALEX FOREST, in eben jener Rolle, die Glen Close unvergesslich als Stalkerin von Michael Douglas etablierte. Außerdem ist sie im Frühjahr weiterhin mit dem Theaterstück GUT GEGEN NORDWIND auf Tour. Alexandra freut sich sehr auf die Premiere der LIEBESÜBUNG und auf Deidesheim.

Im Fernsehen kann man Alexandra gerade bei Netflix in LA BAULE UND ERBEN an der Seite von Uwe Ochsenknecht sehen.

Termine

Hier finden Sie alle kommenden Termine des Stücks „Liebesübung - Komödie mit der Starbesetzung: Alexandra Kamp & Miguel Abrantes“:

Fr, 04.09.2020
20:00 Uhr
Premiere
Boulevardtheater Deidesheim Stadthalle
Bahnhofstr. 11
67146 Deidesheim
Sa, 05.09.2020
17:00 Uhr
Boulevardtheater Deidesheim Stadthalle
Bahnhofstr. 11
67146 Deidesheim
Sa, 05.09.2020
20:00 Uhr
Boulevardtheater Deidesheim Stadthalle
Bahnhofstr. 11
67146 Deidesheim
So, 13.09.2020
14:00 Uhr
Boulevardtheater Deidesheim Stadthalle
Bahnhofstr. 11
67146 Deidesheim
So, 13.09.2020
18:00 Uhr
Boulevardtheater Deidesheim Stadthalle
Bahnhofstr. 11
67146 Deidesheim
Do, 15.10.2020
20:00 Uhr
Boulevardtheater Deidesheim Stadthalle
Bahnhofstr. 11
67146 Deidesheim
Fr, 16.10.2020
20:00 Uhr
Boulevardtheater Deidesheim Stadthalle
Bahnhofstr. 11
67146 Deidesheim
Sa, 21.11.2020
17:00 Uhr
Boulevardtheater Deidesheim Stadthalle
Bahnhofstr. 11
67146 Deidesheim
Sa, 21.11.2020
20:00 Uhr
Boulevardtheater Deidesheim Stadthalle
Bahnhofstr. 11
67146 Deidesheim

Informationen

GenreBeziehungskomödie
Autor
Manfred Schild
Regie
Miguel Abrantes Ostrowski
Premiere02.09.2020

Besetzung

Maria Schäfer
Alexandra Kamp
Paul Schäfer
Miguel Abrantes Ostrowski

Produktionsteam

Ton- & LichtgestaltungKai Jablonski
Thomas Heitz
BühnenausstattungBauteam Boulevardtheater Deidesheim